1

Herzlich Willkommen im Refluxzentrum Ruhrgebiet

Mit vereinter Kompetenz für ein Leben ohne Beschwerden, so verstehen wir eine moderne Versorgung von Speiseröhrenerkrankungen.

Die Klinik für Viszeralchirurgie unter Leitung von Chefarzt Dr. Christian Kühne und die Klinik für Gastroenterologie unter Leitung von Chefarzt Christoph Schildger entwickeln gemeinsam individuelle Behandlungskonzepte.

Ständig Sodbrennen?

Was ist Reflux?

Refluxtest

Untersuchung & Behandlung

Reflux – Untersuchung

Am Anfang der Behandlung steht zunächst die richtige Diagnose.  In einem ausführlichen Beratungsgespräch analysieren wir Ihre aktuellen Beschwerden, den Gesundheitszustand und Ihre Vorbefunde, um einen optimalen Untersuchungs- und Behandlungsplan erstellen zu können. Die erforderlichen Untersuchungen erklären wir im Detail. Magenspiegelung, 24 h-Säuremessung sowie weitere Funktionsuntersuchungen der Speiseröhre nach neuestem Standard sind wichtige Schritte zur richtigen Diagnose.

Nach Abschluss aller notwendigen Untersuchungen erklären wir ihnen die Ergebnisse in aller Ruhe und besprechen mit ihnen die Therapiemöglichkeiten.

untersuchen – erklären – behandeln

24h-Säuremessung (ph-Metrie)
Eine dünne, weiche Sonde wird durch die Nase in die Speiseröhre vorgeschoben und misst dort für 24 Stunden den Säuregehalt. Warum so lange? Gewöhnlich findet die Säurebelastung nach dem Essen oder auch nachts im Schlaf statt, häufig nur ein kurzer Moment mit störenden Krankheitszeichen. Bei längerer Messung haben wir eine Chance, den krankmachenden Reflux nachzuweisen. Während der Messung können sie bei Beschwerden die Aufzeichnung markieren, so dass wir ihre Symptome mit der Säuremessung abgleichen können.
HR-Manometrie (Druckmessung)
Die Speisröhre ist ein kompliziert aufgebauter Muskelschlauch. Durch ein aufeinander abgestimmtes Zusammenziehen und Erschlaffen der Muskeln wird der Speisebrei vom Mund in den Magen transportiert (Schlucken). Neben dem Schlucken wird auch ein Zurückfließen des sauren Mageninhaltes verhindert. Mit einer speziellen Sonde, die durch die Nase in die Speiseröhre vorgeschoben wird, kann die Arbeitsweise der Speiseröhrenmuskulatur genau analysiert werden. Diese nur wenige Minuten dauernde aber sehr wichtige Untersuchung liefert wertvolle Informationen für ihre weitere Behandlung.
Magenspiegelung
Ein dünner Schlauch mit einer hochauflösender Kamera (Gastroskop) wird durch den Mund in die Speisröhre und den Magen bis in den Zwölffingerdarm vorgeschoben. Veränderungen der Schleimhäute (insbesondere durch Säure) können gezielt angeschaut und ggf. Proben entnommen werden. Keine Sorge, wir gestalten die nur wenige Minuten dauernde Untersuchung für sie so angenehm wie nur möglich. Gerne können sie die Untersuchung auch schlafend (leichte Narkose) durchführen lassen.
Kontrastmittelbreischluck
Schlucken – wir können mit einem speziellen Kontrastmittel den Transport des Speisebreis vom Mund in den Magen vor dem Röntgenschirm sichtbar machen. Es gibt zahlreiche Transportstörungen, die sich durch diese einfache Untersuchung schnell beurteilen lassen.

Reflux- Behandlung

Steht die Diagnose fest, erstellen wir einen individuellen, auf Ihre Bedürfnisse zurechtgeschnittenen Behandlungsplan, der von konservativer Schulmedizin über alternative Behandlungsmethoden bis hin zur letzten Maßnahme, der Operation reichen kann.

Z
konservative Therapie mit Ernährungsberatung/-umstellung
Z
Umwandlungsoperationen oder auch Wiederholungseingriffe bei erneuten Beschwerden nach operativer Versorgung (Rezidiv)
Z
operative Versorgung mit verschiedenen Rekonstruktionsverfahren in minimalinvasiver Technik
Z
medikamentöse Behandlung

Das ÄrzteTeam

Im Refluxzentrum arbeiten die Klinik für Viszeralchirurgie und Gastroenterologie Hand in Hand. Mit dieser Gemeinschaft bündeln wir unsere Kompetenz für Ihr Leben ohne Reflux. Wir sind für Sie da, wenn es brennt.

Dr. Christian Kühne

Facharzt für Allgemeinchirurgie, Viszeral- und spezielle Viszeralchirurgie

Dr. Pravin Thattamparambil

Facharzt für Allgemeinchirurgie und Viszeralchirurgie

Simon Awad

Facharzt für Allgemeinchirurgie und spezielle Viszeralchirurgie

Christoph Schildger

Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie, Ernährungsmedizin

Lukas Hellwig

Facharzt für Innere Medizin

Carsten Schnittger

Facharzt für Innere Medizin

Kontakt

Standort

EvK Castrop-Rauxel
Refluxzentrum-Ruhrgebiet
Grutholzallee 21
44577 Castrop-Rauxel

Ansprechpartner

Sekretariat Viszeralchirurgie
Kerstin Rinklake

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
von 07:00 bis 16:00 Uhr

Sprechstunde

Montag bis Donnerstag
von 13:30 bis 15:30 Uhr
oder nach Vereinbarung
Telefon 02305 102 – 2234

Telefon / Fax

02305 102 – 2231
02305 102 – 2440

Kontaktdaten

EvK Castrop-Rauxel
Grutholzallee 21
44577 Castrop-Rauxel

Tel: 02305 102 - 2231
Fax: 02305 102 - 2440

Folge uns

Weitere Links

© 2021 Refluxzentrum Ruhrgebiet